Text-Auszug:

...

Zu einigen gesicherten, praktischen Ergebnissen:

Sofort mit den manuellen Fertigkeiten werden auch die dazugehörigen Fähigkeiten im Notenlesen geübt. Im ersten Teilziel beschäftigen sich z. B. ganze 11 Übungsschritte nur mit der rechten Hand. Im nächsten Teilziel kommt dann ein Finger der linken Hand dazu usw.!
In Verbindung mit anfangs einfachen Notenwerten und klaren metrischen Gliederungen, entwickelt sich daraus ein stabiles rhythmisches Gefühl.
Dass dabei die Sache nicht eintönig wurde, darüber haben auch die Schüler „gewacht“. Etwa mit aufmunternden Bemerkungen wie: „... das ist ein doofes Stück!“
Des Weiteren ist durch den kleinen Umfang der Übungsschritte gewährleistet, dass es recht zügig Fortschritte geben kann. Eine zentrale Bedingung für erlebbaren Erfolg!

...

schließen