Ruprrecht-Infotafel

Für einen telefonischen Kontakt sind
die günstigsten Zeiten:

09:00 bis 11:00 Uhr und
20:00 bis 22:00 Uhr
(55 91 373).
Einen Anrufbeantworter gibt es natürlich auch.

(Am Nachmittag bestehen – wegen des Unterrichts – meistens nur kurze Sprechmöglichkeiten!)

zur Hompage   zum Hauptteil (Frameseiten)

Nule Catule, Anfang Mai

Liebe Inselbesucher,

Maria Barbara Bach hinterließ ihrem Mann vier Kinder, von denen Wilhelm Friedemann und Carl Philipp Emanuel noch heute berühmt sind und ihre Kompositionen immer wieder aufgeführt werden.
An ihren 300. Todestag wollen wir uns am 7. Juli erinnern. Leider wurde über ihr Leben so gut wie nichts bekannt.
Es gibt aber in der Bachforschung begründete Vermutungen über die ersten Kontakte zwischen ihr und J. S. Bach.
Eine oft zitierte Überlieferung ist ein gefährlich nächtliches Erlebnis Bachs, in Begleitung seiner Cousine, auf dem Arnstädter Marktplatz. So bedrohlich, dass es sogar in damaligen Akten vermerkt wurde. Allerdings ist dort die Rede von Barbaras älterer Schwester Barbara Catharina!
Die Bachnovelle (s. Homepage) versucht hier eine ganz andere Auslegung.

Im Einklang mit Lockerungen in den öffentlichen Bereichen, wollen auch wir wieder, umsichtig und nach individuellen Absprachen zwischen Eltern und Schülern, mit dem normalen häuslichen Unterricht beginnen.

Euer Gitarrelehrer und Ruprrecht!

Liedbeispiel:

„Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder“